In eigener Sache

 

langjähriger Administrator Bernhard Schiermann

 

Es ist an der Zeit sich zu verabschieden.

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Genossinnen und Genossen,

sicherlich haben Sie es schon bemerkt, dass ich nicht mehr in den Vorständen des SPD-Ortsvereins Elze und des SPD- Stadtverbandes Elze vertreten bin. Ich denke, dass 20 Jahre aktive Vorstandsarbeit in verschiedenen Positionen genug sind. Ich überlasse das Feld anderen Personen, die noch nicht "amtsmüde" sind und frischen Wind in die Partei bringen können. Ich wünsche dem neu gewählten Vorständen viel Glück und alles Gute für Ihre Arbeit.

Außerdem gebe ich die Betreunug dieser Homepage am 01.03.2018 in andere Hände. Ich habe diese Internetpräsenz vor etwa 10 Jahren zusammen mit dem damaligen 1. Vorsitzenden des SPD-Stadtverbandes Elze, Harald Hansmann, aufgebaut und immer weider erweitert. Habe mich bemüht, immer so aktuell wie möglich zu berichten. Diese Arbeit hat mir sehr viel Spaß gemacht, ab und zu auch Mal Ärger eingebracht, aber im Großen und Ganzen ist es immer fair und friedlich abgelaufen.

Ich bedanke mich bei allen Besucherinnen und Besuchern,  die mir beim Surfen auf unserer Homepage die Treue gehalten haben und hoffe, dass Sie auch unter meinem Nachfolger Siegfried Gatz diese Seiten weiterhin regelmäßig besuchen.

Mit einem herzlichen Dankeschön

Ihr Bernhard Schiermann

 
    Bürgergesellschaft     Kommunalpolitik     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.