Zum Inhalt springen
Aller guten Dinge sind drei: Der beliebte SPD-Frauenflohmarkt geht in die nächste Runde. Am Sonnabend, 14. April, können Frauen von 14 bis 17 Uhr im Fachwerkhaus im Stadtpark wieder unter dem Motto „Frauensachen - Schönes aus zweiter Hand“ stöbern und gebrauchte Bekleidung zum kleinen Preis erstehen.

Veröffentlichung für die Jusos aus Lehrte!

Wer einen Verkaufsstand beim dritten SPD-Frauenflohmarkt aufbauen möchte, kann sich schon jetzt eine Fläche reservieren. Diese darf aber nicht größer als zwei laufende Meter sein. Ein Meter Verkaufsstand kostet auf dem Freigelände eine Gebühr von 3 Euro, ein Meter im Gebäude kostet 4 Euro (Innenplätze sind leider bereits alle vergeben!). Tische im Innenbereich sind vorhanden, für den Außenbereich müssen sie selbst mitgebracht werden. Auch Kleiderständer halten die Veranstalterinnen nach Absprache vor. Anmeldungen werden ausschließlich per E-Mail an die Adresse frauenfloh@spd-lehrte.de entgegengenommen, die Zuteilung der Stände erfolgt nach Eingang der Mails.

Vorherige Meldung: Internationaler Aktionstag für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern

Nächste Meldung: Tag der älteren Generation

Alle Meldungen