Zum Inhalt springen

19. Oktober 2017: SPD-Antrag zur Wellbornstraße in Sehlde

Werner Jünemann und Michael Falke waren vor Ort. Das Problem Wellbornstraße ist seit 2008 bekannt.

Halbhüpfiges Parken ist aufgehoben. Durch das Parken könnte die Geschwindigkeit reduziert werden. Es gibt Probleme mit erhöhter Geschwindigkeit sowohl bei der Einfahrt als auch bei der Ausfahrt.

Es ist eine Landesstraße, daher hat der Rat kaum Einflussmöglichkeiten. Da dort kein Unfallschwerpunkt ist, hat die Polizei kein Interesse an regelmäßigen Geschwindigkeitsmessungen.

Deshalb stellt die SPD-Ratsfraktion Elze folgenden Antrag:

Vorherige Meldung: 2. Migliederversammlung 2017 des SPD-Ortsvereins Elze

Nächste Meldung: Satire-Abend der SPD Alfeld/Leine

Alle Meldungen