Zum Inhalt springen
SPD-Stadtverband Elze lädt 25 Kinder und 5 Betreuer nach Springe ins Wisentgehege ein.

Ferien(s)pass im Wisentgehege Springe

SPD Stadtverband Elze lädt 25 Kinder und 5 Betreuer nach Springe ins Wisentgehege ein.

Es war mal wieder ein schöner Tag mit allem drum und dran, resümierte Michael Falke den mit

Sonnenstrahlen ausgefüllten Tag im Wisentgehege Springe. Eigentlich ist so eine Veranstaltung für alle Beteiligten immer ein Selbstläüfer, aber wir bieten natürlich immer noch ein zusätzliches Programm an.

Als Aufenthaltsort wurde die Köhlerhütte für diesen Tag gemietet. Hier konnten Rücksäcke,Bollerwagen und vieles mehr sicher verstaut werden um sich dann der Tierwelt zu widmen. Hauptsächlich ging es um die Bären und Wölfe. Hier informierte die Betreuerin dieser Tiere über die unterschiedlichen Verhaltensweisen dieser. Natürlich wurden auch Quizfragen gestellt, die von allen Kindern hervorragend beantwortet wurden. Zum Schluß gelang es der Betreuerin tatsächlich die Bären mit einem „Rieseneis“ ins Wasser zu locken, wo man den Tieren sehr nahe kam.

Natürlich gab es auch einen gemeinsamen Besuch der Flugshow. Dies kam wie immer bei allen Beteiligten gut an.

Beim gemeinsamen grillen in der Köhlerhütte konnten sich die Kinder bei gegrilltem eine kleine Pause gönnen. Am Nachmittag wurde dann in kleinen Gruuppen das gesamte Wisentgehege erkundet.

Michael Falke, Stadtverbandsvorsitzender

Wisent-2017-01
Wisent-2017-02

Vorherige Meldung: Schließung der Krüger-Adorno-Schule in Elze

Nächste Meldung: 2. Migliederversammlung 2017 des SPD-Ortsvereins Elze

Alle Meldungen