Zum Inhalt springen

16. Januar 2015: Frei und sicher - wirksam gegen Terror

Herausgegeben vom Referat WBH-Redaktion/Online
Verantwortlich: Katrin Münch
Abteilungsleiterin Kommunikation
SPD Parteivorstand
Wilhelmstraße 141
10963 Berlin
Telefon: 030 / 25991 - 500
parteivorstand@spd.de

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die brutalen Morde von Paris haben uns erschüttert. Millionen haben in Frankreich, Deutschland und vielen anderen Ländern getrauert. Und dann die Wut: auf die Täter, die eine Religion als Rechtfertigung für ihre Morde missbrauchen. Und Wut auch auf Rechtspopulisten, die jetzt versuchen, Kapital aus dem Terror zu schlagen. Beide wollen einen Keil in die freie und offene Gesellschaft treiben.

Es wird ihnen nicht gelingen. In Berlin und in vielen anderen Städten haben die Menschen auf der Straße in den vergangenen Tage ein beeindruckendes Signal gesetzt: Wir gehören zusammen! Christen, Muslime, Juden und Atheisten. Wir haben gemeinsame Werte. Frei und ohne Angst – so wollen wir leben.

Politisch hat jetzt die Diskussion um neue Sicherheitsgesetze begonnen. Das war zu erwarten. Und es ist auch nicht falsch, immer wieder zu überprüfen, ob wir bestmöglich vorbereitet sind. So wie unsere Minister in der Bundesregierung – schon lange vor den Anschlägen. Hierzu finden Sie das Flugblatt als Download:

Sicherheit, die unsere Freiheit schützt.

Herzliche Grüße

Yasmin Fahimi
SPD-Generalsekretärin

Download Format Größe

Vorherige Meldung: Braunkohlwanderung 2015

Nächste Meldung: Aktuelle Informationen zu Mindestlohn und Einwanderung

Alle Meldungen