Zum Inhalt springen
Neugründung einer Juso-AG in Elze 2020 Foto: SPD Elze

14. Januar 2020: Neugründung einer Juso-AG in Elze

Eine gute Nachricht für die SPD und von der SPD Elze. Heute, am 04.01.2020, konnten wir eine neue Arbeitsgemeinschaft junger Menschen ins Leben rufen. Entgegen des Trends haben wir Zulauf und konnten neben der Begrüßung eines Neumitglieds auch die JUSO-AG Elze neu gründen. Die SPD in Elze ist damit im SPD-Unterbezirk Hildesheim der einzige Ort mit einer eigenen Juso-AG, abgesehen von der Kreisstadt Hildesheim.
Die neuen Vorsitzenden sind Jolene Rotermundt und Leon Grünhagen (Ortsvorsteher in Sehlde). Stellvertretende Vorsitzende sind Lukas Krenzin und Frederick Kroll, Schriftführer ist Arne Schade.
Es gratulierten dem neuen Juso-Vorstand der Elzer Ortsvereinsvorsitzende Eckhard Rotter, der Vorsitzende des Elzer Stadtverbandes Stefan Reißig, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Reiner Jäkel und das Gronauer Juso-UB-Vorstandsmitglied Niklas Brockmann.

Vorherige Meldung: Ankündigung: am 04.09.2019 Podiumsdiskussion Pflegekammer mit Alexander Jorde und Uwe Schwarz (MdL)

Nächste Meldung: SPD Elze nominiert Andreas Baxmann als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl

Alle Meldungen