Zum Inhalt springen

14. Februar 2015: Argumente - 14.02.2015

Einzelheiten zu den Verhandlungsergebnissen in Minsk

Verantwortlich: Katrin Münch
Abteilungsleiterin Kommunikation
SPD Parteivorstand
Wilhelmstraße 141
10963 Berlin
Telefon: 030 / 25991 - 500
parteivorstand@spd.de

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Mittwoch haben die Staats- und Regierungschefs der Ukraine, Frankreichs Deutschlands und Russlands, einen wichtigen, ersten Schritt auf dem Weg zu Frieden in der Ukraine getan. Mit dem Minsk-II-Abkommen gibt es nun zumindest wieder die Chance, die furchtbare Logik der Eskalation in der Ukraine zu durchbrechen.

Um es klar zu sagen: die Krise ist damit längst noch nicht gelöst. Entscheidend bleibt die Bereitschaft der Konfliktparteien, das Blutvergießen tatsächlich zu beenden. Die Verhandlungen von Minsk sind aber ein erster wichtiger Schritt. Weitere müssen nun folgen.

Herzliche Grüße

Yasmin Fahimi
SPD-Generalsekretärin

Nähere Einzelheiten lesen Sie hier im Flugblatt (Download):

Download Format Größe

Vorherige Meldung: Argumente - 11.02.2015

Nächste Meldung: Livestream zur...

Alle Meldungen