Zum Inhalt springen
Finanzbeauftragter Peter Katz und Ortsvereinsvorsitzender Stefan Reissig Foto: Peter Katz (Finanzbeauftragter) und Stefan Reissig (Vorsitzender), SPD Elze

13. Juni 2022: Zusammenschluss der SPD-Ortsvereine in der Einheitsgemeine Elze

Am 10. Juni 2022 vereinigten sich die bisherigen SPD-Ortsvereine Elze, Sehlde, Esbeck und Wülfingen-Sorsum-Wittenburg zu einem gemeinsamen Ortsverein, der nun die gesamte Gemeinde Elze umfasst. Auf einer gemeinsamen Mitgliederversammlung im Beisein des SPD-Unterbezirksvorsitzenden Sven Wieduwilt wurde ein neuer gemeinsamer Vorstand gewählt. Vorsitzender des neuen Elzer Ortsvereins wurde Stefan Reissig, seine Stellvertreterin ist Diane Thiesemann aus Mehle. Insgesamt neun Beisitzer kommen aus allen früheren Ortsvereinen: Christian Kroll, Arne Schade, Bernd Boy, Marianne Bauermeister, Wolfgang Thiesemann, Volker Meyer, Hartwig Othmer und Reiner Jäkel. Finanzbeauftragter wurde Peter Katz, zum Schriftführer und Öffentlichkeitsbeauftragten wurde Siegfried Gatz gewählt. Die bisherige Ebene des Elzer SPD-Stadtverbandes fällt mit dem Zusammenschluss weg.

Die schon lange beschlossene Vereinigung aller Elzer SPD-Ortsvereine hatte bisher wegen der Einschränkungen duch die Corona-Pandämie immer wieder verschoben werden müssen. Bei der Mitgliederversammlung in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule wurden alle aktuellen Bestimmungen eingehalten.

Der Unterbezirksvorsitzende Sven Wieduwilt würdigte das in allen Elzer Ortsvereinen bisher stattgefundene ehrenamtliche Engagement. Der Zusammenschluss werde dank einer schlagkräftigeren Struktur zur Durchsetzung sozialdemokratischer Ziele beitragen. Der Ortsvereinsvorsitzende Stefan Reissig bedankte sich abschließend für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Am 10. Juni 2022 vereinigten sich die bisherigen SPD-Ortsvereine Elze, Sehlde, Esbeck und Wülfingen-Sorsum-Wittenburg zu einem gemeinsamen Ortsverein, der nun die gesamte Gemeinde Elze umfasst. Auf einer gemeinsamen Mitgliederversammlung im Beisein des SPD-Unterbezirksvorsitzenden Sven Wieduwilt wurde ein neuer gemeinsamer Vorstand gewählt. Vorsitzender des neuen Elzer Ortsvereins wurde Stefan Reissig, seine Stellvertreterin ist Diane Thiesemann aus Mehle. Insgesamt neun Beisitzer kommen aus allen früheren Ortsvereinen: Christian Kroll, Arne Schade, Bernd Boy, Marianne Bauermeister, Wolfgang Thiesemann, Volker Meyer, Hartwig Othmer und Reiner Jäkel. Finanzbeauftragter wurde Peter Katz, zum Schriftführer und Öffentlichkeitsbeauftragter wurde Siegfried Gatz gewählt. Die bisherige Ebene des Elzer SPD-Stadtverbandes fällt mit dem Zusammenschluss weg.

Die schon lange beschlossene Vereinigung aller Elzer SPD-Ortsvereine hatte bisher wegen der Einschränkungen duch die Corona-Pandämie immer wieder verschoben werden müssen. Bei der Mitgliederversammlung in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule wurden alle aktuellen Bestimmungen eingehalten.

Der Unterbezirksvorsitzende Sven Wieduwilt würdigte das in allen Elzer Ortsvereinen bisher stattgefundene ehrenamtliche Engagement. Der Zusammenschluss werde dank einer schlagkräftigeren Struktur zur Durchsetzung sozialdemokratischer Ziele beitragen. Der Ortsvereinsvorsitzende Stefan Reissig bedankte sich abschließend für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Vorherige Meldung: Überwältigende Zustimmung: Andrea Prell zur Landtagskandidatinfür den Wahlkreis 22 nominiert.

Alle Meldungen